Vermietung verliert in München an Attraktivität!

Wohnen wird immer teurer, gleichzeitig sinkt die Rendite. Welche Alternativen haben Käufer?

Wie teuer ist Wohnen in München? Diese Frage könnte sofort pauschal mit “sehr teuer” beantwortet werden. Nimmt man alle Münchner Stadtteile zusammen, so muss man derzeit für eine Mietwohnung durchschnittlich 13 Euro pro qm aufbringen – Kaltmiete versteht sich. Hinzu kommen die Nebenkosten. Die Auflistung geht von Hasenbergl (11 Euro) bis Altstadt-Lehel (17,80 Euro und mehr).

Können sich Mieter das noch leisten?

Trotz eingeführter Mietpreisbremse werden auf Grund der hohen Nachfrage die Mieten steigen, wenn auch nicht mehr so wie in bisherigem Ausmaß  (bei Neuvermietungen darf die Obergrenze der ortsüblichen Vergleichsmiete zzgl. 10 % nicht überschritten werden). So mancher Mieter könnten auf Grund dieser Entwicklung ein finanzielles Problem bekommen! Die Mietpreise sind in den letzten 20 Jahren um 59 % gestiegen, das verfügbare Einkommen jedoch nur um 48 %! Auf längere Sicht wird sich sicher nur mehr gut betuchtes Mietklientel eine Stadtwohnung leisten können. Schon ein Durchschnittsverdiener müsste notgedrungen in den Landkreis ausweichen, was in der Regel erhöhte Anfahrtskosten zum Arbeitsplatz mit sich bringt.

Immobilien-Kauf und -Vermietung – hier nicht mehr lohnenswert!

Für Immobilienkäufer zeigt sich ein anderer Aspekt aus dieser Preisentwicklung. Die Kaufpreise steigen immer noch stärker als die erzielbaren Mieten! Diese Tatsache macht einen Immobilienkauf als Kapitalanlage nicht mehr sonderlich attraktiv! Die erzielbare Rendite liegt hier mittlerweile bei unter 3 % vor Steuern, Mietausfallrisiko und anderer Ärger ist noch nicht berücksichtigt! Insofern sollte man sich überlegen, wo und wie man investiert – und auch Alternativen prüfen, denn es gibt derzeit rentablere Investitionsmöglichkeiten bei gleicher Sicherheit! 

Gerne erhalten Sie zu diesem und anderen Themen weitere Informationen in unserem Finanz-und Beratungs-Center, Zoppoter Str. 20, 81927 München, Wolfgang Heilmeier, Bankkaufmann mit über 35-jähriger Berufserfahrung im Finanz- und Immobilienbereich, §34c, 34f GewO, Telefon 089/90955890, E-Mail: wolfgang.heilmeier-immo@web.de, Internet: www.wolfgang-heilmeier.de.