Zur Preisentwicklung am Immobilienmarkt

Korbinian Altinger, IG Leben & Wohnen, befragt Immobilienmakler und Finanzexperten Wolfgang Heilmeier zur weiteren Preisentwicklung von Immobilien.

Korbinian Altinger:
Die Immobilienpreise in Ballungsgebieten wie München haben ein beängstigend hohes Niveau erreicht. Geht es mit der Presientwicklung so weiter?

Wolfgang Heilmeier:
Auf Grund des nach wie vor sehr knappen Angebots an Wohnraum und Baugrundstücken und der sehr hohen Nachfrage sehe ich momentan keine Änderung. Der Trend geht weiter nach oben, wenngleich nicht mehr so stark wie bisher.

Der Trend geht weiter nach oben, auch wenn der Leitzins moderat steigt. Für mich ist eine Angst vor der Immobilienblase unbegründet.

Korbinian Altinger:
Würde eine Erhöhung der Leitzinsen die Situation verändern?

Wolfgang Heilmeier:
Eine Erhöhung der Leitzinsen, sollte diese wirklich bald kommen, wird sich anfangs in sehr moderatem Rahmen bewegen, so dass grundsätzliche Kaufentscheidungen davon nicht ins Wanken geraten werden. Kaufwillige werden sich nicht durch +0,5 % Finanzierungszinsen von einem Kauf abhalten lassen. Genauso wenig werden Immobilienbesitzer eher verkaufen, wenn sie für den Erlös bei einer Geldanlage statt “0” % Zinsen gerade mal 0,5 % bekommen! Eine Umkehr der Marktverhältnisse wäre somit ein sehr langer Prozess und ist nicht absehbar.

Korbinian Altinger:
Ist die derzeitige Entwicklung wirtschaftlich ungesund oder gar überhitzt?

Wolfgang Heilmeier:
Es gibt derartige Meinungen, doch kann ich mich diesen nicht anschließen! Angebot und Nachfrage regulieren nun mal den Markt. Dieses ist das Gesetz der freien Marktwirtschaft und auf nichts anderes begründet sich die derzeitige Situation.

Korbinian Altinger:
Keine Angst vor einer Immobilienblase?

Wolfgang Heilmeier:
Nein! Das liegt hauptsächlich an der strengen Kreditvergabe der Banken. Käufer müssen i. d. R. mindestens 20 % Eigenkapital nachweisen. Auch wird in erster Linie sehr genau geprüft, ob auch bei stark steigendem Zinsniveau die Zins- und Tilgungsbelastung noch problemlos über die gesamte Darlehenslaufzeit getragen werden kann! Also anders, als bei den schlechten Beispielen in USA und Spanien!

Gerne gibt Ihnen zu diesem und auch zu anderen Themen Wolfgang Heilmeier weitere Informationen in unserem Finanz- und Beratungscenter, Zoppoter Str. 20, 81927 München. Wolfgang Heilmeier ist Bankkaufmann mit 35-jähriger Berufserfahrung im Finanz- und Immobilienbereich, §34c, 34f GewO.

Kontakt: Tel. 089/90955890, E-Mail: wolfgang.heilmeier-immo@web.de, Internet: www.wolfgang-heilmeier.de

Abonnieren Sie Ihr ImmoMagazin mit vielen Informationen und Tipps

Kennen Sie schon unser ImmoMagazin? Laden Sie sich das pdf herunter: Wolfgang Heilmeier Immomagazin-1-2018. Sie benötigen einen pdf-Reader, z.B. von Adobe. Falls Sie das ImmoMagazin per Post oder E-Mail erhalten wollen, schreiben Sie mir einfach eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und -wünschen. Ich freue mich darauf.